Dienstag, 10. Juli 2012

Stuttgart- Ausflug nach Bad Wimpfen







Am Sonntag sind wir bei strahlendem Sonnenschein Richtung Bad Wimpfen gestartet. Die Fahrt ging
durch Wiesen und Felder, ca. 70 km. Bad Wimpfen ist eine Kurstadt und hat knapp 7000 Einwohner.
Der alte Ortskern zeigt sich mit herrlichen Fachwerkhäusern und kleinen verschlungenen Gassen, die zum Durchschlendern einladen.



Blick auf die alte Stadtmauer



Nürnberger Türmchen


Man fühlt sich fast in eine andere Zeit zurückversetzt. Wunderschön sind auch die üppig bepflanzten Blumenkästen. Bad Wimpfen hat einen der am besten erhaltenen alten Stadtkerne Süddeutschlands und der steht unter Denkmalschutz.


Wunderschönes Fachwerk


Zurück in eine andere Zeit versetzt



Im Hintergrund die ev . Stadtkirche

Man kann den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und in aller Ruhe durch die romantischen Gassen bummeln. Aber es droht Gefahr, denn Sonntags haben viele der kleinen Geschäfte auf, da kommt man schnell in Versuchung.
Am "Blauen Turm" angekommen, wurde sofort mit dem Aufstieg begonnen, 167 Stufen hoch. Man muss auf dem Weg auch eine Maut-Stelle passieren, dort wird der Eintritt von 1,50Euro fällig.
Hier residierte seit 650 Jahren ununterbrochen ein Türmer, jetzt eine Türmerin.










Der "Blaue Turm"


Der Aufstieg ist zwar anstengend, aber oben angekommen wird man mit einem herrlichen Blick über die Stadt entschädigt.


Blick auf den Neckar







Der alte Stadtkern



Die Stadtkirche


Ist das ein Ausblick?


Das ist nicht der Türmer!





Beweisfoto, wir waren tatsächlich oben!


Und das Ganze noch mal von unten!

Nach so viel Sport braucht man eine Stärkung. Wir sind ins "Blumen-Cafe" gegangen, dort gibt es einen lauschigen Hinterhof, der zum Verweilen einlädt.


Hier lässt es sich doch aushalten!


Dekoration- gleich zum Mitnehmen!


Aber auch hier droht Gefahr, denn vorne im Cafe gibt es einen kleinen, aber feinen Laden mit allerlei schönen Dingen.


Das "Blumen-Cafe", hier gibt es einen sehr schönen Laden mit Wohnaccessoires!



Wenn das nicht inspiriert!

Bad Wimpfen ist ein sehr schöner und uriger Ort, wo es viele kleine nümige Läden gibt.
Wer mit offenen Augen durchspaziert, kann so manche idyllische Ecke entdecken.




Ist das nicht idyllisch? 


Das harte Los der Männer:Warten!


Hier hat jemand einen "Grünen Daumen"! 

Also, falls Ihr mal in der Nähe seid, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!
































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilen