Montag, 19. November 2012

Montags-Nachrichten - Der Wochenrückblick

Donnerstag, 14.11.12

Die heutige Wetterlage ist SUPER!!!!!!!


Traumwetter in Graubünden, ich hoffe,
 Ihr werdet alle neidisch 


°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Gesten lagen 2 Postkarten in meinem Briefkasten. Meine Freundin hat das Radziwill-Haus in Dangast besucht. Dieser großartige Maler hat dort lange Zeit gelebt und gearbeitet.
Danach geht man in Dangast den legendären Rhabarber-Kuchen im Kurhaus essen.
Vielen Dank meiner lieben Freundin Edel!


Franz Radziwill
" Der Zeitungsleser sieht die Welt nicht mehr" 1950


Franz Radziwill
"Der Strand von Dangast mit Flugboot" 1929


°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Freitag,16.11.12

Das Wetter ist spitze, es hat aber heute Nacht gefroren.





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Gestern Abend hatten wir wieder unser Stammtisch-Treffen in der Gaststätte "Brauerei" in Chur.
Wir haben wie immer viel gelacht und haben einen gemütlichen Abend verbracht und das Schöne, Moni war auch mal wieder mit von der Partie.


Ivan, Moni und Ina 


Ralf, Stefan und ich 


Die Restaurant-Tester waren wieder unterwegs. Hier unser Essen und die Bewertung :





Ina`s Essen :
Schweinerückensteak  



Unsere Männer haben sie alle für
das Pfeffersteak entschieden 


 Mein Essen :
"Piccata Milanese"
Schweineschnitzel mit Spagetti


Moni´s Essen :
Pizokel
Buchweizennudeln mit Zwiebeln, Salbei, Kartoffeln und Käse,
eine Spezialität aus Graubünden


Ivan und ich haben zum Dessert Apfelstrudel mit
Rahm und Vanillesoße genommen 


Stefan auch, aber nur den Strudel

Hier nun die Bewertung :

Ivan                    10 Punkte
Moni                     8 Punkte
Ina                      10 Punkte
Ralf                     10 Punkte
Stefan                  10 Punkte
Manu                     7 Punkte

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Gesamt               55 Punkte    Durchschnitt von 9,2    


Nach dem Essen haben wir noch geklönt und den Abend genossen.

Unsere Stammtischrunde v.l.n.r.
Ralf, Stefan, ich, Ivan, Moni und Ina

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Diese wunderbare Karte war gestern im Briefkasten :


Vielen Dank liebe Ina für die Grüße aus London

 °°°°°°°°°°°°°°°°°°

Samstag, 16.11.12



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Heute Abend stand einiges auf dem Programm.

Wir haben uns um 18.30 Uhr mit Ina und Ralf getroffen, um ein neues Restaurant "zu testen". Wir sind diesmal ins "Otello" gegangen, ein italienisches Restaurant.
Wir sind sehr nett empfangen worden, uns wurden die Jacken abgenommen, wurden an den Tisch gebracht.
Wir haben eine gemütliche Ecke erwischt, der Tisch war schlicht, aber schön eingedeckt.
 Hier unser Essen im Bild :


Die Vorspeise :
Bruschetta, war sehr gut gewürzt und schön knusprig 




Stefan´s Essen :
Schweinesteak mit Rosmarin-Kartoffeln und Gemüsebeilage 


Ralf´Essen :
Ralf lebte heute sehr gesund,
gemischter Salat mit Früchten und French-Dressing


Ina´s Essen :
Risotto mit Pilzen 



Mein Essen :
Macaroni mit Thunfisch und Zwiebeln 



Ina und Ralf
Wir haben uns heute in Schale geworfen,
denn es geht nach dem Essen ins Casino nach Bad Ragaz


Stefan und ich 

Und hier nun unsere Bewertung :

Ina                              8 Punkte
Ralf                             8 Punkte
Stefan                          8 Punkte
Manu                           8 Punkte
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Gesamt                      32 Punkte    Durchschnitt 8,0


Das Essen war gut, aber es fehlte das " Tüpfelchen auf dem i".
Der Service war sehr gut, wir wurden von Sarah betreut und haben uns sehr wohl gefühlt.

Hier noch unser Nachtisch :


Irgendwie war uns noch nach einem "Mc Flurry" 

Danach sind wir nach Bad Ragaz ins Spiel-Casino gefahren. Wir hatten uns extra informiert wegen des "Dress-Codes", es wurde um angemessene Kleidung gebeten und so haben wir uns chic gemacht.


Ralf hat Ina dann doch den Gefallen getan
 und das Sakko angezogen 


Nach langer Modenschau zu Hause,
hat sich Ina für dieses Kleid entschieden 




Eingangsbereich 


Was soll ich sagen? Wir waren alle sehr enttäuscht. Wir hatten alle mit mehr Flair und Stil gerechnet. Das Casino ist relativ klein, nur drei Roulette-Tische, die nicht räumlich vom Automaten-Bereich getrennt sind. Das Ambiente ist recht nüchtern und schlicht. Die Männer haben dann Roulette gespielt ( und verloren), Ina hat an verschiedenen " Einarmigen Banditen" Ihr Glück versucht ( und auch verloren), aber es hat trotzdem Spaß gemacht.
Es waren sehr viele junge Leute da, manche hatten sich richtig aufgehübscht, aber leider waren die Meisten in Jeans und Turnschuhen da, schade.

Fazit :
Muss man nicht hin!

Wir haben aber einen schönen und lustigen Abend verbracht und das ist das Wichtigste!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Sonntag, 18.11.12

Das Wetter war wieder wunderschön.


Die letzten Sonnenstrahlen am Nachmittag 



Stefan und ich konnten heute nur einen kurzen Spaziergang machen, denn wir mussten heute das "Perfekte Dinner" vorbereiten ( extra Post folgt).

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Der " Wiederholungstäter" Pascha 



Er ist blitzschnell und gewieft, er klettert über das gekippte Fenster und macht es sich dann unbemerkt auf dem Bett gemütlich und war empört, als er nach draußen befördert wurde.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ich habe mich diese Woche gefreut über :
das wunderbare November-Wetter und über die schöne Postkarte aus London.

Ich habe mich diese Woche geärgert über :
das wir nicht den Jackpot im Casino geknackt haben.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°

" Lieben heißt riskieren, dass diese Liebe nicht erwidert wird.
Hoffen heißt Enttäuschung riskieren.
Trotzdem muss man Risiken eingehen,
denn das größte Risiko im Leben ist, nichts zu riskieren.
Der Mensch, der nichts riskiert, tut nichts, sieht nichts,
hat nichts und ist nichts.
Er kann nicht lernen, fühlen, sich verändern,
wachsen, lieben, leben."

( Verfasser unbekannt)

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne Woche, lasst es ruhig angehen,
Ophelia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilen