Donnerstag, 8. November 2012

München -Die Altstadt

Die Bilder werden durchs Anklicken groß


Nach München wollten wir schon immer mal, aber es ist immer irgendetwas dazwischen gekommen. Nun hat es endlich geklappt. Die ganze Reise haben wir mit einem Konzertbesuch verbunden,
Wir sind mit dem Zug gefahren und haben das "Ibis Hotel" in der Dachauerstr. gebucht (ca 300 m vom Bahnhof entfernt). Das Hotel ist gut gewesen, die Zimmer recht klein (vor allem das Bad und es gibt nur ein Duschhandtuch für jeden, keine kleinen Handtücher), aber alles tip-top sauber, das Personal war sehr freundlich, sowohl an der Rezeption als auch die Damen beim Frühstück. Das Frühstück war gut und es war alles da, was der Mensch für einen guten Start in den Tag braucht : Rührei, gekochte Eier, verschiedene Brot-und Brötchensorten, Obst und Obstsalat, Joghurt, Käse, Wurst, Konfitüren..... und vernünftiger Kaffee (das alles für 10 Euro/ Person). Die Lage des Hotels ist sicher nicht exquisit, aber für Ausflüge die richtige Ausgangsposition, alle Zugverbindungen sind ums Eck, man ist schnell in der Altstadt (ca. 10 Gehminuten). Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, wir haben für 3 Nächte, exclusive Frühstück 183 Euro bezahlt.


Das Hotelzimmer :




Kleines Minus : Kein richtiger Schrank,
wenig  Legefläche 


Das Frühstück war tip-top, leckeres Buffet 


So, nun aber einige Eindrücke von der Altstadt :



Michaels-Kirche 





Mein Mann studiert den Stadtplan vorm Karlstor (Stachus)

Das Wahrzeichen Münchens :
Die Frauenkirche 


Die Kirche ist 109 Meter lang und 40 Meter breit 







Sie wurde zwischen 1468 und 1498 gebaut 

Die Frauenkirche hatte ich mir innen etwas prunkvoller vorgestellt, sie ist relativ schlicht, man findet aber beim genauen Hinsehen viele schöne Details.


Gleich neben der Frauenkirche, das Neue Rathaus 



Mariensäule,
zu Ehren der bayrischen Schutzheiligen




Das Glockenspiel am Neuen Rathaus ,
jeden Mittag um 11 und 12 Uhr spielt es


Marmortafel im Bürgersaal
Pater Rupert Mayer wurde vom Papst selig gesprochen



In München steht ein Hofbräuhaus.... 








Der Friedensengel 





Herrlicher Blick auf die Isar 





Blick auf die Prinzregentenstrasse 




Theatinerkirche 


Ein Ritual von meinem Mann und mir 


Innenraum der Kirche 


Das Alte Rathaus 

Die Heilig-Geist-Kirche





Jüdisches Zentrum 

Das Sendlinger Tor


Asam- Kirche,
Glanzstück des deutschen Rokoko 



Beichtstuhl 









Das Isartor, dessen Originalstruktur aus dem 14. Jahrhundert
erhalten ist



Der Odeonsplatz mit Feldherrnhalle 



Vor der Theatinerkirche 

Die Altstadt ist wirklich wunderschön, Geschichte auf Schritt und Tritt. Es ist herrlich durch die Gassen zu schlendern, die gut erhaltenen alten Häuser zu bewundern. Wer Kirchen mag, kommt hier voll auf seine Kosten (es sind nicht ganz so viele wie in Rom).
So, hier endet nun unser Spaziergang durch die Altstadt von München.


Unser Tipp : Wer Mittags preiswert und lecker essen möchte, der sollte in die Rathauskantine gehen (im Hinterhof des Rathauses).



Kein Nobelrestaurant, aber es schmeckt sehr lecker,
ein Tagesgericht bekommt man ab 5 Euro (inklusive Vorsuppe) 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilen