Montag, 3. Dezember 2012

Montags-Nachrichten - Der Wochenrückblick

Donnerstag, 29.11.12

Es hat heute etwas geschneit und es kommen leichte "Adventsgefühle" auf.



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Heute ist mein letzter Arbeitstag für diese Woche, morgen fahren wir zum Konzert nach Frankfurt und treffen uns dort mit dem Bruder meines Mannes und dessen Frau.



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Freitag, 30.11.12


Auf "unserem" Berg liegt noch etwas Schnee 


Reise-Outfit 
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Wir hatten in Frankfurt ein recht schlichtes Hotel, was aber sehr zentral lag, zur Innenstadt sind wir ca.15 Minuten gelaufen, der Bahnhof war 3 Minuten entfernt und zur Messe waren es auch auch 15 Minuten.


Schlicht, aber sehr sauber,
das Personal war sehr nett und zuvorkommend 


Nach unserer Ankunft haben wir nur kurz die Koffer ausgepackt und dann ging es in die City. Mein Mann wollte sich Jeans und Hemden kaufen, was wir dann auch rasch hinter uns gebracht haben. Wir haben die Tüten dann ins Hotel gebracht und sind sofort wieder los um auf den Weihnachtsmarkt zu gehen.




°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Auf dem Rückweg haben wir uns noch einen kleinen Luxus gegönnt, wir sind zu "Godiva" gegangen und haben uns "Schoko-Erdbeeren" gekauft, die wir dann im Hotel vernascht haben.


Beim Vorbeigehen läuft einem schon
 das Wasser im Munde zusammen 


Wir durften auch noch Winterkonfekt probieren und
 bei dem Preis wurde uns bein Hinausgehen sogar die Tür aufgehalten 



Sehen sie nicht köstlich aus? Und genauso schmeckten sie auch.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Samstag, 1.12.12


Ist der süß? 

Heute sind dann auch Tanja und Andy eingetrudelt.
Stefan und ich sind heute Morgen schon un 9.15 zum "Städel-Museum" gestartet und waren viel zu früh, aber das war nicht schlimm, wir haben uns dann noch die Umgebung angesehen.


Brücke über den Main 


Morgens um 9.30 Uhr und das am Samstag..... 


Uferpromenade 



Gegen 12 Uhr haben dann Andy und Tanja angerufen, dass sie gut angekommen sind und schon auf uns warten. Und wohin führte uns der erste Weg? Genau- auf den Weihnachtsmarkt. Wir hatten am Tag zuvor schon mal den besten Glühweinstand ausgekundschaftet und wo es die leckerste Bratwurst gibt.


Erst mal eine Feuerzangenbowle
v.r.n.l.
Andy, Tanja und Stefan 

Wir haben dann noch einige Kirchen besichtigt,Tanja und ich sind auch noch Karussell gefahren und haben den halben Museums-Shop leer-gekauft, ganz zum Ärgernis von Andy, der dann immer Tanjas Errungenschaften nach Hause tragen darf.

Wir haben dann noch ganz hervorragend zu Abend gegessen und sind dann zurück ins Hotel (der Glühwein schmeckte nicht mehr, ein sicheres Zeichen, dass man aufhören muss).



Auf dem Rückweg haben wir noch "Mohrenköpfe" gekauft
(und gegessen).
Den ersten hat Tanja gleich Vorort "vernichtet".
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Sonntag, 2.12.12

Heute ist der erste Advent!
Nach dem Frühstück haben wir noch ein wenig rum gegammelt und sind gegen 12 Uhr Richtung Festhalle los gelaufen, um 12.30 Uhr war Einlass und um 14 Uhr fing das Konzert an und endete um 21 Uhr!!!!!!!!!!
Wir haben durchgehalten, es war wieder total super, wir hatten viel Spaß, haben kräftig mitgesungen und geschunkelt....


Die Frankfurter Festhalle 


Tanja bekommt ihren "Blink -Anstecker" verpasst


Auf dem Rückweg haben wir nur noch einen kurzen Zwischen-Stop bei "Burger King" eingelegt, sind dann direkt ins Hotel gegangen und "tot" ins Bett gefallen.

Den genauen Bericht über unseren Wochened-Trip könnt Ihr im Laufe der Woche lesen.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ich habe mich diese Woche gefreut über :
Das Wiedersehen mit Tanja und Andy, das tolle Konzert und unsere gemütliches Zusammensein auf dem Weihnachtsmarkt.
Ich habe mich diese Woche geärgert über :
Die Kassiererin in der Bahnhofsbuchhandlung, die mit Ihrem Freund telefoniert hat, während ich an der Kasse stand. Sie hatte keine Zeit für ein kurzes "Hallo", hat mir nicht einmal gesagt, was ich zu bezahlen hatte. Als ich sagte :"So etwas ist mir ja noch nie passiert!", sprach Sie :" Das würden Sie auch machen, wenn Sie hier 8 Stunden sitzen müssten!"........ Da fehlten mir die Worte.... Zum Schluss kam noch :"Typisch deutsch!"

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

" Ich lag und schlief, da träumte mir
ein wunderschöner Traum :
Es stand auf unserem Tisch vor mir
ein hoher Weihnachtsbaum."

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ich hoffe, Ihr habt alle einen schönen und besinnlichen 1. Advent verbracht?!
Ich wünsche Euch eine schöne Woche, lasst Euch nicht von der allgemeinen Hektik anstecken und wenn das doch passiert, Abstecher auf den Weihnachtsmarkt und in Ruhe einen Glühwein trinken....

Bis dann, Ophelia






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilen