Mittwoch, 23. Januar 2013

Kurzer Lagebericht aus Graubünden

Guten Morgen,
heute nur ein kurzer Lagebericht aus Graubünden, denn ich muss diese Woche auch viel arbeiten, da immer noch eine Kollegin krank ist (gute Besserung auf diesem Wege).





Die Wetterlage gestern Morgen 



Es hatte unerwarteter weise von Sonntag auf Montag die ganze Nacht geschneit





Mich hat das irgendwie gefreut, denn ich finde,
 wenn die Landschaft so verschneit ist,
 wirkt alles gleich viel heller und nicht mehr so trist. 




Heute soll ein herrlicher Tag werden (wie man sieht). 










So mit diesen sonnigen Bildern verabschiede ich mich für heute.
Ich wünsche allen einen schönen Tag, bis dann,
Ophelia 

1 Kommentar:

  1. Das sind wieder wunderschöne Fotos! Auch das mit den vereisten Tropfen. Der Bergzug bei Dir sieht ähnlich aus wie bei mir der Hochstaufen. Ulkig! - Sorry, wenn ich nicht gepostet habe, aber die Monate November, Dezember und Januar sind für mich wie psychischer Knast. Nun werden die Tage wieder länger, und meine Laune steigt auch wieder.
    Wir lesen uns. ;-)
    Schlaf schön und ganz liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen

Teilen