Samstag, 2. Februar 2013

Da schickt man keinen Hund vor die Tür.....

Das Wetter ist heute wirklich gruselig, es stürmt wie verrückt und schneit dabei, zum Glück bleibt der Schnee hier im Tal nicht liegen.

Das muss doch jetzt nicht mehr sein....

Das undeutliche im Hintergrund sind die Schneeflocken, die durch die Luft wirbeln


Da tat es heute gut den Briefkasten zu öffnen und diese Karte herauszufischen :

Sonnige Grüße von Ivan, der auf Kuba war
 (er ist letzte Woche Samstag zurückgekommen, aber er kann froh sein,
 dass der Postbeamte den Sack mit den Post-
 karten nicht hinter die nächste Palme geworfen hat und sie weggeschickt wurden).


Uno hat es sich gemütlich gemacht und hält jetzt, nachdem wir ausgiebig geschmust haben, ein Mittagsschläfchen.


Alles wird "erklettert und erkundet" 

Uno weiß was gut ist....

Uno sagt :" Viele Grüße an Ina und Ralf, macht Euch keine Sorgen, mir geht es gut, ich werde verwöhnt und den ganzen Tag gedrückt. Alles in Ordnung, bis dann....".



Teilen