Sonntag, 2. Juni 2013

Kunst am Nachmittag

Blick aus unserem Fenster heute morgen

Auf den ersten Blick sieht man, das Wetter ist schlecht (wie immer in letzter Zeit)!


"Was tun?" sprach Zeus.
Wir haben uns für Kunst am Nachmittag entschieden und sind nach Chur gefahren. Zuerst haben wir die Sammlung Würth besucht (Eintritt ist frei).



Diese Ausstellung ist genau das Richtige für Architektur-Fans (ich denke da an Ralf)



Mir persönlich haben die Bilder nicht so viel gegeben. Sie waren mir zu sachlich,
zu clean und hatten für mein Empfinden keine Seele (aber das ist meine ganz eigene Meinung).


Im Churer Kunst-Museum darf man leider keine Fotos machen. Es gab viele moderne Fotografien und neue Skulpturen  zusehen.

Auf dem Weg ins Parkhaus sind mir diese Graffitis  aufgefallen (bin schon so oft daran vorbei gelaufen).

Hier bin ich schon so oft vorbei gegangen, sie sind mir aber noch nie so bewusst aufgefallen.

Aber ich fand, sie sind es wert mal gezeigt zu werden.

Ich finde die Graffitis sind echt gut gemacht!







Und was habt Ihr heute Nachmittag gemacht?
War das Wetter in Deutschland vielleicht besser?
Wie dem auch sei, ich wünsche noch einen schönen Rest-Sonntag!
Liebe Grüße, Ophelia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilen