Freitag, 20. Dezember 2013

"The Fantastic Four Stimmen" im Theater Winterthur

Winti aktuell!




Am Dienstag waren mein Mann und ich mal wieder gemeinsam im Theater, diesmal hatten wir uns eine  A-Cappella-Gruppe, "The Fantastic Four Stimmen" ausgesucht.






Die Vorstellung fand im Foyer statt, die Atmosphäre war richtig gemütlich.



Der etwas andere Adventskranz

Das Foyer

Blick auf die Bühne.
Wir haben diesmal in der 1.Reihe gesessen,. . . 

. . . mit Tischchen, richtig,  wie daheim vorm Fernseher!


Pünktlich um 19.30 Uhr ging es dann los.
Die Truppe, das sind 2 Frauen (Rita Bänziger & Tiziana Sarro) und 2 Männer (Daniel Koller & Stephan Schaberl), die als Super-Team den Auftrag haben die Welt zuretten. Sie führen 100 und 1 Grund an, warum gerade sie dazu befähigt sind und warum alle anderen scheitern.
Es wird gesungen, dazu Beatrhythmen und Geräuschimitationen, es wird parodiert und imitiert.






Das Ganze war eine Mischung aus A-Cappella-Gesang und Comedy, wobei das Letztere überwogen hat.
Von "Queen" wurde "Bohemian Rhapsody" mit eigenem Text neu interpretiert , als Zugabe gab es "Aber dich gibt´s nur einmal für mich".







Hier der link zur Seite für eine kleine Stimm-Probe :

http://www.urstimmen.ch/videos


Einzelne Szenen waren urkomisch, die Stimmen der Vier haben überzeugt und doch konnten sie uns nicht mitreißen und wirklich begeistern. Uns war es etwas zuviel Comedy und zuwenig Gesang, aber wir sind vielleicht auch mit falschen Erwartungen hingegangen.
Nichtsdestotrotz war es ein schöner Abend in heimeliger Umgebung.

Unser Fazit :
Kann man sich ansehen, muss man aber nicht!

Bis Bald, Ophelia



1 Kommentar:

  1. Die Deko im Theater ist besonders gut gelungen.
    Ihr hattet mal wieder einen netten Abend, ich bewundere euch für eure vielen Unternehmungen, das finde ich richtig toll! Lg

    AntwortenLöschen

Teilen