Samstag, 19. April 2014

Wenn es am Karfreitag regnet.......

Gestern am Karfreitag hat uns das schöne Wetter nach mehreren Wochen, im Stich gelassen...
Das muss man dann so hinnehmen und das Beste daraus machen....
Für mich ist das Beste eine Tour mit meiner Kamera zumachen, denn ich war alleine, mein Mann musste arbeiten.
Diese Fotos habe ich mit nach Hause gebracht.....
Insgesamt habe ich auf diesem Rundgang 160 Bilder gemacht, die meisten habe ich dann aussortiert, weil mit der Zeit wird man immer kritischer...
Hier die Schönsten.....






Die schönsten Aufnahmen gelingen einem nach oder beim Regen.....


Für Schnecken war das scheinbar genau das richtige Wetter, denn sie tummelten sich überall....




Die folgenden Bilder habe ich alle auf einer Wiese gemacht, die in diesem Jahr noch nicht gemäht worden ist.
Hier in der Schweiz lässt man vieles einfach wachsen,
so entsteht eine Artenvielfalt, die einen sprachlos macht....


Hauchzart....


Nach dem Regen.....

So....

...oder so!



Sieht ja ein bisschen wie ein Alien  aus, oder?

Irgendetwas scheint in diesem Tropfen zuschwimmen....

Alles "Unkraut"!



Ich habe auf dieser einzigen Wiese so viele verschiedene Blüten gesehen, herrlich!






Jetzt verlassen wir die Wiese und gehen weiter in einen kleinen Park....


Ich meine dies sind Holunderblüten...




Ich konnte es nicht sein lassen und musste wenigstens diese zeigen...
Ich liebe sie halt....:-)

Ja, sowas macht man am Karfreitag, wenn man alleine ist....und es regnet!
Aber so habe ich den Tag sinnvoll verbracht, habe mich an meinen Fotos erfreut und Euch hoffentlich auch.

Ich wünsche Euch nun ein frohes Osterfest und keine nassen Füße beim Eier-Suchen!
Liebe Grüße, Ophelia

Teilen