Samstag, 17. Mai 2014

Tierisch 3

Seitdem ich fotografiere habe ich eine richtige "Liebe" zu Insekten entwickelt, denn wenn man sie durch die Linse betrachtet, sehen sie einfach spektakulär aus, der Wahnsinn...
Diese Bilder habe ich alle auf meiner Lieblings-Wiese, gleich bei uns ums Eck gemacht, alle an einem Nachmittag, was für eine Vielfalt. Die Wiese steht sozusagen unter Naturschutz, wird das erste Mal im Juni gemäht und nur 2 mal im Jahr insgesamt.

Da nähern sich zwei....gaaaaanz langsam......

....kurzes Beschnuppern.....


Neeee, war nicht der Richtige....


Drei auf einen Streich....eigentlich wollte ich nur die Regentropfen fotografieren.


Ich meine, es könnte ein Paarungsakt sein, oder?

Und noch mal ganz nah....


Er ist auch ein wenig nass geworden....


Neee, ich zeig mich nicht mehr ganz....schade!


Kunstvoll!


Seitdem ich sie knipse, finde ich sie nicht mehr ekelig, sondern bin einfach fasziniert von Ihrer Schönheit und Eleganz.

Was für filigrane Lebewesen Insekten doch sind. So zart und doch so robust....

Fast wie gemalt, oder?

Ich bin dann mal weg....

Nur nicht abglitschen! 


Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Tag! Ophelia


1 Kommentar:

  1. Liebe Ophelia, so schöne Bilder,
    ja bei den Libellen ist das so, mit der Fortpflanzung
    und den kleinen Grünen, vom vorletzten Bild kenne ich gar nicht.
    Die Kkleineren Libellen werden bei uns Jungferchen genannt,
    mich faszinieren ihre transparenten Flügel.
    Die siebenpunkt Marienkäfer gibt es bei uns fast garnicht mehr,
    die werden von den asiatischen 21 Punkt Marienkäfern verdrängt,
    freut es mich besonders, wenn ich einen sehe.
    Ganz liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen

Teilen