Dienstag, 10. Juni 2014

Besuch in der alten Heimat

Am Samstag sind wir nach fast einem Jahr endlich mal wieder nach Graubünden gefahren und haben die Gelegenheit auch genutzt, um Ina und Ralf in Ihrer neuen Wohnung zu besuchen.
Bei uns in Winti ist es ja fast wie im Flachland, aber wenn man nur ein kleines Stückchen fährt, sieht man die ersten Berge am Horizont....


Endlich mal wieder Berge....

Nach einer Tasse Kaffee und einem Wohnungs-Rundgang, sind wir gemeinsam Richtung Chur gefahren.

Die Altstadt von Chur bei herrlichem Sonnenschein.

Schweizer-und Graubündner-Flagge 

Am Arcas, hier haben wir schon so manchen gemütlichen Nachmittag verbracht.



Was für eine wunderschöne Landschaft

Chur ist wirklich eine Stadt der Brunnen, bei der Hitze wären wir am liebsten rein gesprungen :-)

Aber dann....war erst mal eine Erfrischung fällig, wie immer haben wir uns für ein Panasch entschieden,
mit Ausnahme von Ralf.....

Ina und ich

Unsere Männer


Nach der Erfrischung sind wir Richtung "Heididorf" gefahren, sind aber nicht bis hoch auf die Alm gewandert, das hat sich von uns bei der Wärme niemand zugetraut.....





Herrlicher Blick Richtung Maienfeld und Bad Ragaz

Nur ein paar Schönwetter-Wolken ließen sich am Himmel treiben....



Alle vier auf einen Streich,v.l.n.r.
Ralf, Ina, Stefan und ich

Auf Grund der Hitze waren wir alle erschöpft, obwohl wir eigentlich nicht viel gemacht haben, sind zu Ina und Ralf gefahren und haben es uns auf dem Balkon gemütlich gemacht.
Später haben wir dann grilliert und ein Gläschen Wein getrunken....




Marinierte Fleischspieße 

Crevetten-Spieße

Dazu gab es Kartoffelsalat, Baguette und einen Grünen Salat


Und dann konnten wir einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen....
Das Leben kann so schön sein :-)








Wir haben dann bis nach Mitternacht draußen gesessen und geklönt, denn wir hatten uns ja fast 1 Jahr nicht gesehen, da gab es einiges zu berichten.....

Die nächsten Tage geht es dann  mit der Berichterstattung weiter....

Liebe Grüße, Ophelia



Teilen