Montag, 2. Juni 2014

Mit Muddel in Zürich

Stefan hatte Frühschicht, so mussten Muddel und ich erst mal alleine Richtung Zürich starten....begleitet von strahlendem Sonnenschein.....herrlich!



Bahnhofstrasse

Altstadt

Muddel im Blumenmeer




Endlich schönes Wetter und dann in Zürich, Muddel war ganz begeistert

Blick Richtung Zürichsee und Alpen

Der umstrittene Kran am Limmatquai, also ich mag ihn :-)

St. Peter

Nein, sie sind nicht echt, sondern  zieren lediglich das Dach vom Hotel  "Storchen".



Der Tipp in Zürich, wenn man preiswert und gut essen möchte, "Rheinfelder Bierhalle" im Niederdorf.


Erst mal ein kühles Panasch bei der Hitze!


Alles im Preis von 15, 80 CHF inklusive.....Spargelcremesuppe,...

...,kleiner Salat,....

...und Hackbällchen mit Käsehörnlis und Sauce. Lecker! Und wir waren danach soooo satt.

Fast schon zu kitschig :-)

Muddel und ihr Sohnemann!

Der Schweizer National-Zirkus gastiert im Moment am Sechseläutenplatz 

Sieht fast wie eine Fotomontage aus....


Herrlicher Blick vom Bauschänzli (mit der schönste Ort in Zürich, wenn das Wetter gut ist) auf die Berge.

Muddel und Stefan, na dann mal "Prost!"

Endlich mal wieder Zeit zusammen.....

Unser Essen....Schweineschnitzel  Wienerart mit Pommes....Muddel und ich haben uns diese Riesenportion geteilt, denn eigentlich waren wir noch satt von unserem üppigen Mittagsmahl.



Vom Bauschänzli aus sind wir Richtung Niederdorf zu Edi´s Weinstube gelaufen, dieses Lokal wollte und musste Muddel unbedingt kennen lernen..... Sie war begeistert.....


Grossmünster




Edi´s Weinstube ist zu einer festen Adresse für uns geworden, wenn wir in Zürich unterwegs sind.
Die nächsten Fotos sind nicht ganz jugendfrei, also, wer etwas empfindlich ist, sollte sie sich nicht anschauen ;-)



Tja, das hier mal ein Pornokino war ist mancherorts nicht zu übersehen :-)
 Aber ich sehe das mit einem Augenzwinkern ;-)

Hier kann man erotische Fotos und Accessoires kaufen :-)

Hört sich schlimmer an, als es ist....alles ganz harmlos!

Als wir bei Edi´s ankamen, waren alle Tische draußen besetzt, so haben wir einen älteren Herrn gefragt, ob wir uns zu ihm setzen dürfen. Wir durften, so haben wir Heinrich kennengelernt, er ist 80-jährig und war von Beruf Steinmetz. Alle zusammen haben wir einen lustigen Abend verbracht und so manche Anekdote wurde zum besten gegeben. 3 Stunden und 3 Flaschen Wein später sind wir dann Richtung Winti gefahren und Heinrich ist mit dem Velo los.
Was für ein herrlicher Tag, Muddel war total begeistert....und wir auch!
Euch allen auch viel Spaß heute!
Ophelia

P.S.
Ich möchte an dieser Stelle meine 3 neuen Follower begrüßen :"Herzlich Willkommen!"
Schön, dass Ihr mich gefunden habt....

Bis dann, Ophelia



Teilen