Freitag, 6. Juni 2014

Wenn zwei Marienkäfer sich lieben oder liebestoll!

Im Garten der Villa Sonnenberg hatte ich das Glück zwei Marienkäfer beim Liebesakt zu beobachten, sie haben alles um sich herum vergessen.....Muss Liebe schön sein!


Die beiden hatte sich ein lauschiges Plätzchen am Zaun gesucht, hinter einem Grashalm, sie konnten ja nicht ahnen, dass so ein neugieriger Mensch vorbeikommt....

Aber sie ließen sich nicht stören und haben ihren Liebesakt fortgesetzt....

Das Männchen war sehr leidenschaftlich und stürmisch :-)

....und sehr ausdauernd.....

Ist aber auch zu blöd, wenn da jemand mit der Kamera dabei ist.....

Sogar beim Laufen ging es weiter.....

Irgendwann hatten sie aber dann die Nase voll und sind weggekrabbelt, immer noch übereinander...
Na, wenn das nicht Liebe ist.....


Marienwürmchen setze dich
Auf meine Hand,
Ich tu dir nichts zu Leide.
Es soll dir nichts zu Leid gescheh’n,
Will nur deine bunten Flügel seh’n,
Bunte Flügel meine Freude.

Marienwürmchen fliege weg,
Dein Häuschen brennt,
Die Kinder schrei’n so sehre.
Die böse Spinne spinnt sie ein,
Marienwürmchen, flieg’ hinein,
Deine Kinder schreien sehre.

Marienwürmchen, fliege hin
Zu Nachbars Kind’,
Sie tun dir nichts zu Leide.
Es soll dir da kein Leid gescheh’n,
Sie wollen deine bunten Flügel seh’n,
Und grüß’ sie alle beide.
Auch die Brüder Grimm schrieben über die „Marienwürmchen“:

Solche Momente sind die absoluten Highlights, dieses kleine Naturschauspiel mitzuerleben ist spannender als Fernsehn schauen und alles live...;-)

Euch allen einen schönen Tag, Ophelia


Teilen