Donnerstag, 7. August 2014

Paris Teil 6 Auf dem Weg zur Freiheitsstatue

Von Versailles aus haben wir uns dann auf den Weg zur Freiheitsstatue gemacht, denn bis jetzt hatte ich nur die große Schwester in New York gesehen......
In Paris stehen 4 Freiheitsstatuen, die der in New York gleichen und nur in der Größe variieren...




Die Statue steht auf dem Ile aux Cygnes, ein Damm in der Seine.
Die künstliche Insel ist 890 Meter lang und 20 Meter breit. Eine Baumallee säumt das Ufer und
Bänke laden zum Verweilen ein....herrlich!

Dies ist die größte der 4 Statuen, 11,50 Meter hoch.




Sie wurde den Parisern von amerikanischen Bürgern, die in Paris lebten geschenkt.
Sie blickt genau in die Richtung, wo ihre große Schwester in New York steht....








Wer kann schon sagen, er würde bei der Freiheitsstatue wohnen....Viele Obdachlose campieren in der Stadt, im Sommer sicher kein Problem......







Das Original für die New Yorker Version steht in einem Museum hier in Paris.







Dann wurde es höchste Zeit für eine Stärkung und wir sind essen gegangen.....und haben mit einem erfrischenden Apérol-Spritz auf meinen Geburtstag angestoßen. Von unserem Platz aus, konnten wir noch die Spitze des Eiffelturms sehen.



Wer sich hier eine Wohnung leisten kann, der hat es geschafft.....


Genau das Richtige, ein leichter Salat...
Für mich einen Caesers und für Stefan...

.....einen Rucola-Salat mit Parmesan und getrockneten Tomaten.



Nach der Mittagspause fühlten wir uns besser und konnten unseren Rundgang fortsetzen....dazu aber beim nächsten Mal...

Schönen Tag noch, Ophelia


Teilen