Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014 November & Dezember

Wie die Zeit vergeht.....Schon wieder ist ein Jahr vorüber und man blickt zurück auf so manch schönen Augenblick.


Der November.....der eigentlich ein Oktober war, wenigstens was das Wetter angeht....




Spaziergang an der Töss


Auch sie hat die warmen Sonnenstrahlen genossen.













Und dann der Weihnachtsmarkt-Marathon......



Start in Lindau....

...dann Feldkirch.....



.....dann in Ravensburg....

.....und zum Schluss Konstanz..... 

Zwischendurch waren wir auch noch in Schaffhausen, Zürich und Winti....



In Winti gebt es einen besonderen Weihnachtsbaum...
ein Jever Pils Weihnachtsbaum, ein Stück Heimat :-)











Die Unerschrockene.....





Und dann kam er doch noch.....der Schnee....


Außerdem.....
.....haben wir die Rocky Horror Picture Show und das Elton John Konzert besucht und waren treuer Gast im Theater Winterthur.....

1. Cendrillon
2. Peter Pan
3. Zero In On / Night Box / Harry
4. Bezahlt wird nicht!


Im Züricher Kunsthaus haben wir die Egon Schiele Ausstellung besucht.


Und so neigt sich das Jahr 2014 dem Ende zu....Ein Gefühl der Demut und Dankbarkeit überkommt mich, denn ich kann sagen, es war ein gutes Jahr.....Nicht, dass es keine Probleme gab, aber keins, was man nicht hätte lösen können.....An dieser Stelle auch ein "Danke-schön" an meinen Mann, der mich in allen Lebenslagen unterstützt und immer für mich da ist. Ein lieber Gruß geht auch an meinen Bruder, so verschieden wir auch sind, es passt trotzdem oder gerade deshalb....schön, dass es Dich gibt, ich bleibe immer Deine kleine Schwester :-)
Wir wohnen jetzt schon 3 Jahre in der Schweiz, der Wahnsinn.....
Es gab in diesem Jahr so manches Mal die Erkenntnis, dass die eine oder andere Verbindung in die alte Heimat gekappt werden musste, um zu überleben. Dafür gab es aber auch Begegnungen, die mich beeindruckt haben (Danke, lieber Darius für den regen Gedankenaustausch, danke, liebe Katii, für Deine Herzenswärme und danke, liebe Bea, dass ich Dich kennen lernen durfte, ich freu mich auf unser nächstes Treffen).
Und es gibt Menschen, die begleiten einen durch´s Leben und wissen auch in der Ferne wie es dir geht, das muss Telepathie sein....Danke, liebe Otti, dass Du immer für mich da bist und immer weißt wie es mir geht (auch wenn ich Dir etwas anderes erzähle, Dich kann ich nicht täuschen).
Das kommende Jahr wird große und entscheidende Veränderungen bringen, wir freuen uns drauf und hoffen die neuen Situationen gut zu meistern.
Gespannt sind wir auf alles was da kommt, von dem wir noch nichts wissen und was nicht von uns beeinflusst werden kann......
Mein größter Wunsch ist es gesund und zufrieden zu bleiben, der Rest kommt dann von alleine.....

Nun wünsche ich allen Lesern, Freunden, Bekannten und meiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße, Ophelia



1 Kommentar:

  1. Liebe Ophelia, sehr gerne habe ich dich durch euer Jahr begleitet. Ich fand es sehr vielfältig und abwechslungsreich.
    Klingt ja sehr spannend, was euch 2015 erwartet. Alles Gute dafür, Gesundheit und Glück und eine schöne Silvesternacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Teilen