Mittwoch, 17. Juni 2015

Fahrt zum Cabo Girao

Am nächsten Morgen sind wir per "Yellow-Bus" zum Cabo Girao gefahren. Man fährt im großen Bus bis Camara de Lobos und dann geht es mit einem kleineren weiter bis zum Aussichtsbalkon.
Am Parkplatz befindet sich eine kleine Snackbar, einige Andenkenläden und Toiletten.


Cabo Giaro, Kap der Umkehr.....


Das Kap ist 580 Meter hoch und die zweit höchste Steilküste der Welt.


Es ist morgens zwar noch etwas diesig, aber wir wollten weg sein, wenn die Touristen-Ströme anrücken.





Es war schon ein etwas mulmiges Gefühl..... 


Am Fuße des Kaps liegen Gärten, die früher nur mit dem Boot zu erreichen waren. Viele Bauern wurden auch in halsbrecherischen Abseilaktionen heruntergelassen. Heute gibt es eine kleine Seilbahn.










Und auch hier findet man sie, die Liebes-Schlösser.....






Ein bisschen kuscheln.....


Neeee, ich komm`nicht raus.....




Und auch hier sichtet man überall herrliche Blumen.....






Tja, mit meinen Makros war das so eine Sache.....Es soll auf Madeira mehrere Hundert verschiedene Insekten geben, ich habe allerdings höchsten 10 gesehen :-( Na, macht nichts, die herrlichen Blumen haben mich fast dafür entschädigt, aber nur fast....


So, Schluss für heute....
Bus bald, Ophelia


Kommentare:

  1. Wow - ist das spektakulär. So eine Steilküste hat schon was, sehr beeindruckend! Mir wäre da oben bestimmt auch ein wenig mulmig geworden. Fantastische Bilder!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Ausblick... herrlich... auch wenn ich das mulmige Gefühl schon beim Anschauen der Bilder bekomme...
    Und dieses Blau... gerade beim 7. Bild. Wahnsinn. Ich liebe dieses Blau!
    Die Echsen finde ich so klasse! Ich mag die Tierchen und hoffe, sie auch mal irgendwann vor die Linse zu bekommen.
    Tolle Bilder, Ophelia.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Teilen