Montag, 3. August 2015

Wanderung ins Nonnental Teil 1

Heute starten wir mit der letzten Wanderung, die hinab ins Nonnental führt, von Eira do Serrado nach Curral das Freiras.
Man fährt mit dem Bus (Nr. 81, ab Seilbahnstation in Funchal) und darf wirklich, ohne zu übertreiben, sagen, dass die Fahrt abenteuerlich ist, angesichts der kurvigen Strecke und des rasanten Fahrstils der Portugiesen. Der Blick aus dem Busfenster in die Tiefe, lässt schon ein leicht mulmiges Gefühl aufkommen....




Bevor wir losgewandert sind, haben wir den imposanten Blick von der Ausssichtsplattform Eira do Serrado genossen, von wo man einen Rund-um-Blick hat und das Ziel schon vor Augen, Curral das Freiras.

Bis vor wenigen Jahrzehnten war die Region noch nicht ans öffentliche Straßennetz angeschlossen.




Und los geht`s, von 1100 m runter auf 650 m.....
Gleich hinter dem Hotel startet der Weg runter ins Tal....



Curral das Freiras bedeutet übersetzt "Stall der Nonnen", daher wird das Tal auch Nonnental genannt.
Der Name rührt von den Gründerinnen des Ortes, den Nonnen des Konvents Santa Clara.


Der Weg runter ist steil, aber gepflastert, meist sind es kleine Stufen, die unangenehm zu laufen sind.

Die Witterung war genau richtig, nicht zu heiß, aber sonnig, damit man auch den herrlichen Blick von hier oben genießen konnte.



Die Vegetation am Wegesrand war üppig und vielfältig und immer wieder waren Natternköpfe zusehen....









Die Natur hat mich immer wieder in Staunen versetzt....














So, für heute reicht es, wir legen eine Pause ein :-)
Beim nächsten Mal geht es dann weiter......

Schönen Tag, Ophelia


Kommentare:

  1. Nummer 4 ist da schon aussagekräftig. Sehr schöne Wanderung.
    LG aus Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Die Straße ist ja sehr abenteuerlich und mir würde wahrscheinlich ganz schön der Brauch grummeln beim fahren.
    Tolle Ausblicke, aber wahrscheinlich auch ganz schön anstrengend, bei diesen Höhenunterschieden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja sowas von herrlich! Danke fürs mitnehmen. Allein das anschauen der Bilder war wie Urlaub :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Teilen