Donnerstag, 24. September 2015

Spaziergang an der Töss

Bei herrlichem Sonnenschein haben wir einen Spaziergang entlang der Töss gemacht.....











Bewegungslos stand er am Ufer und hat auf Beute gewartet.....


....ein Fischreiher, der uns dann den ganzen Weg irgendwie begleitet hat.....






Das Wetter war so herrlich, viele haben gebadet und grilliert....





Hier haben wir dann die Seiten gewechselt und sind zurückgelaufen....



....und da war er wieder.....

















Die Blüten sehen wunderschön aus, aber......


.....das Drüsige Springkraut ist eine echte Plage und wird bekämpft, denn es verdrängt die einheimischen Pflanzen.


Es breitet sich sehr schnell aus und überwuchert andere Pflanzen, die aber überlebenswichtig für z.B. Tagfalter sind.
Die Pflanze wurde im 19. Jahrhundert als Zierpflanze eingeführt (Bauern-Orchidee), nun entwickelt sie sich immer mehr zur Bedrohung für die heimische Flora und Fauna. Sie kann ihre Samen bis zu 7 Meter weit schleudern, so gelangen sie auch oft in die Flüsse und andere Wasserläufe und können sich so ungehindert verbreitet.....
Aber schön sind sie irgendwie doch.......



Dies ist mein heutiger Beitrag für Juttas DND.....
http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.ch/





Euch allen einen schönen Tag, Ophelia




Kommentare:

  1. Ich bin einem Reiher noch nicht so nahe gekommen. Hoffentlich musstest Du danach nicht reihern :-))
    Und was Ihr für komische Worte habt, hast Du ja schon eine paar Mal geschrieben. Aber grillieren hört sich ja doch was komisch an, für so ein profanes Mal. Das dürfen bestimmt nur Mitglieder des Chaine de Rôtisseur.
    Und zum drüsigen kann man nur sagen, dass man es schon bekämpfen sollte. Aber leider fehlt es an Mitteln und Leuten, die es tun.
    Grüezi nach Winti aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein herrlicher Spaziergang bei so einem feinen sonnigen Herbstwetter.
    Man muss es noch nutzen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ophelia,

    das sind wunderschöne Aufnahmen von Deinem Spaziergang. Jetzt ist es eigentlich besser als im Sommer, weil man noch mal so richtig die Sonne genießen kann. Da zieht es mich fast jeden Tag nach draußen.
    Die Aufnahmen vom Fischreiher sind super gelungen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Wanderung war das , die du in schönen Fotos festgehalten hast.
    Und der Sonnenschein machte alles noch viel schöner. Der Reiher war ja wirklich ein treuer Weggefährte und sehr fotogen noch dazu !
    Danke dir für diesen herrlichen Beitrag zum " Natur-Donnerstag ", es ist schön, dass du wieder mit von der Partie bist.
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  5. Also ich konnte den Spaziergang schon auf den Fotos mit genießen. Echt eine wunderschöne Gegend und die Töss lädt auch wirklich zum baden ein. Da hätte ich ebenfalls nicht wiederstehen können ;-) Toll auch dass du dem Reiher so nah kommen konntest. Echt fantastische Aufnahmen sind dir gelungen, so als ob er gewusst hätte dass er gezeigt wird ;-)

    Mit dem Drüsigen Springkraut wusste ich noch nicht, aber ich kann dir Recht geben. Sie sieht wirklich schön aus und wahrscheinlich wissen es auch nur wenig Menschen dass sie zur Plage wird. Da würde wirklich nur ein Aufruf helfen. Haben sie hier auch schön öfters gemacht, denn so ein "Einbringen" ist meistens nicht von vorteil. Hier auch nicht nur mit der Flora sondern auch z. B. mit dem Mufflon im Teide-Gebiet. Man sieht sie kaum, aber es gibt sie und es werden jedes Jahr Jäger aufgerufen sie abzuschiessen oder falls man z.B. eine Schlange sieht. Die gibt es hier auf Teneriffa eigentlich gar nicht, und wenn dann ausgesetzt, aber sie soll es auch nicht geben, ganz einfach weil sie keine natürlichen Feinde haben. Hiesige Vögel hätten keine Chance...

    Jedenfalls dankeschön dass du uns mitgenommen hast und ganz herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ophelia,

    das sind wunderschöne Fotos bei Dir, so richtig schön stimmungsvoll :)
    Meine absoluten Favoriten sind die Bilder mit dem Reiher - Klasse.

    Liebe Grüße aus dem Odenwald und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. Da hattest Du ja wirklich eien treuen begleiter auf Deinem schönen Spaziergang. ich bin gern mitgelaufen und dann noch dem Reiher so nah.Die wilde Orchidee ist ja fast noch schöner als die gezüchteten Orchideen.
    Liebe Abendgrüsse, Klärchen ...und danke für Deinen Besuch bei mir

    AntwortenLöschen
  8. wie herrlich - einen Reiher habe ich in Natura noch nie gesehen. Danke fürs mitnehmen.
    Liebe grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Teilen