Montag, 14. Dezember 2015

Christmas in New York # 1

In diesem Jahr hat es endlich wieder geklappt, wir sind für eine Woche nach New York geflogen.
Mein großer Traum war es einmal in meinem Leben den riesigen Baum beim Rockefeller-Center zu sehen und 2004 war es dann endlich soweit. Als ich den Baum das erste Mal am Abend beleuchtet und in seiner ganzen Pracht gesehen habe, liefen mir die Tränen übers Gesicht, worüber jetzt manche sicher lachen werden, aber was soll ich sagen, der Zauber ist immer noch da, auch beim vierten Mal......

Am 6.12. ging es dann endlich los!

Unser erster Weg war natürlich zum Rockefeller Center, das aus insgesamt 21 Hochhäusern besteht und 1931 im Art Déko-Stil gebaut wurde.
Seit 2005 kann man auch wieder auf die Aussichtsplattform "The Top of the Rock", was diesmal nicht auf unserem Programm-Zettel stand, haben wir beim letzten Mal gemacht.







Überall ist es herrlich geschmückt.....


....da wird man wieder zum Kind und glaubt fast, dass es den Weihnachtsmann doch gibt.....


Der Baum, in der Regel eine Fichte ist zwischen 21 und 30 Metern hoch und wird mit 45 000 LED-Lampen geschmückt.

Die Eisfläche vorm Rockefeller Center

Vom Café unten kann man dem Treiben auf der Eisfläche zu sehen, aber man sollte reservieren.....

Die Prometheus-Statue (griechische Mythologie, Freund und Kulturstifter der Menschheit.

Der Swarovski-Stern ziert den Baum seit 2004, er ist 2,9 Meter breit und 250 kg schwer.















Am Wochenende sollte man den Bereich rund um das Rockefeller Center nach Möglichkeit meiden, denn es ist fast kein Durchkommen, Zehntausende von Menschen tummeln sich dann hier.

Gegenüberliegend das Nobel-Kaufhaus "Saks", wo es alle 10 Minuten ( ab 16.30 Uhr) eine sensationelle Licht-Show gibt, leider kann ich mal wieder das Video hier bei Google nicht hochladen, aber hier der Link zum Video.....
Das ist Gänsehaut-Feeling pur.....


https://www.facebook.com/manuela.oetkenhoppe/videos/1641182486142746/?theater


Der Swarovski-Stern 


Der schönste Moment ist für mich, wenn ich den Baum das erste Mal bestaune, dann fühle ich mich wieder wie ein kleines Kind und genieße dieses Gefühl in vollen Zügen......

Beim nächsten Mal machen wir einen weihnachtlichen Schaufenster-Bummel.......

Bis dahin alles Liebe, Ophelia





Kommentare:

  1. Schön noch andere Bilder zu sehen. Schon erstaunlich und vorstellbar, dass man sich wie ein kleines Kind vorkommt, wo doch alles so groß ist. Dann bist Du jetzt wieder zurück in Winti und musst Dich in die Vorbereitungen stürzen.
    LG aus dem vorweihnachtlichen Westfalen bei sommerlichen Temperaturen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja gigantisch. Deine Fotos sind toll. Ich bin ganz berauscht davon.
    Aber so vor Ort würden mir der viele (und vor allem hohe) Beton und die vielen Menschen eher Angst machen. Ich schau lieber bei dir. Auf die Schaufenster bin ich sehr gespannt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Dein wahrgewordener Traum in Bildern festgehalten!
    Es wird sich setzen und Dein Lieblingsbild wird übrigbleiben?! Was meinst Du?
    Herzlich P.

    AntwortenLöschen
  4. danke fürs mitnehmen. bis jetzt habe ich es noch nicht über den großen teich geschafft, obwohl ein sehr guter freund von mir ein paar jahre in NY gelebt hat. Das ist ja ein lichtermeer ohne ende.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Teilen