Dienstag, 23. Februar 2016

Perspektiven-Wechsel Nirvana

Der Post ohne Worte......



















Auch eine Idee alte Nylons zu recyceln......Ein Exponat der Ausstellung "Nirvana" im Gewerbemuseum.

Liebe Grüße, habt einen schönen Tag, Ophelia


Kommentare:

  1. Huch - jetzt dachte ich im ersten Moment, ich bin hier falsch.
    Sehr anrührend ist dein neuer Header. Und glaubst du, in den letzten Tagen habe ich daran gedacht, unbedingt meine alte Fotokiste vorzusuchen und die ganz alten Fotos abzufotografieren.
    Der Sessel wäre bestimmt bequem, nur ohne die Knubbelknoten...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Huuch, wo bin ich? Jetzt wieder in der Ausstellung der Gelüste? Die Ansicht des Stuhles bringt mich auf ganz viele Gedanken, die ich jetzt zu meinem eigenen Schutze :o)) lieber nicht äußere.
    LG aus dem "prüden" Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  3. dein neuer Header ist super! Ich dachte schon, ich bin im falschen blog :)
    der sessel ist bestimmt bequem.... und seeeehr außergewöhnlich.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  4. Raffiniert, der Sessel und sehr außergewöhnlich; aber eine pfiffige Idee!
    Und auf jeden Fall eim Blickfang!

    Dein Header übrigens auch; bin total begeistert!

    Liebe Abendgrüße, Joana

    AntwortenLöschen
  5. Eine originelle Idee. War mir am Anfang nicht sicher, ob ich Recht hatte, dass hier Nylons verwertet worden sind.
    Ich trage zwar eher selten welche, aber damit könnte ich auch schon locker so eine Sesselauflage füllen *lach*. Aber nein, sooo schön finde ich sie doch nicht, um sie immer um mich haben zu wollen *lach*. Aber lustig sieht es schon aus.


    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, der dein neuer Header seeeehr gut gefällt

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das ist genial. Auf den ersten Blick dachte ich, dass das Äpfel sind.
    Wirklich eine tolle Idee und ja, da muß man erst mal drauf kommen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  7. Oh, zuerst habe ich Äpfel oder Luftballons gesehen.
    Auf jeden Fall eine originelle Idee.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen

Teilen