Freitag, 29. April 2016

Flushing-Meadows-Park

Bei unserem diesjährigen Besuch haben wir endlich mal den Flushing Meadow Park besucht.
Der Park liegt im Stadtteil Queens und wurde zur Weltausstellung 1939/40 angelegt. Er wurde 1964/65 abermals zur Weltausstellung genutzt.
Jeder der Tennis interessiert ist kennt den Park von den US-Open, die hier alljährlich ausgetragen werden.





"Unisphere", dieser überdimensionale Globus ist ein Überbleibsel der Weltausstellung von 1964.

Die Kugel ist aus Stahl, 42 Meter hoch und 350 Tonnen schwer....


"Rocket-Thrower-Statue"



The Queens Museum of Art, außerdem gibt es noch ein Theater und den Queens Zoo.

Der Pavillon der USA 



Arthur Ashe Stadion
Es ist das größte reine Tennis-Stadion der Welt und bietet über 22. 000 Zuschauern Platz.


Von dort oben muss man einen herrlichen Blick haben, aber irgendwie sah alles so verlassen aus.....es wird im Moment für private Veranstaltungen genutzt.
Es ist ein Festsaal und diente als Hubschrauberlandeplatz bei der Weltausstellung 1964.


"Die Freiheit des menschlichen Geistes" 1964



Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Wir hatten natürlich wahnsinniges Glück mit dem Wetter, wann hat man schon mal im Dezember 17 Grad und strahlend blauen Himmel......Im Sommer muss es hier noch schöner sein, wenn all die Bäume und Büsche grün sind.....
Der Park hat für Jung und Alt was zu bieten, Museum, Zoo, Theater,......
Wir haben in erster Linie genossen, das wir die einzigen Touristen weit und breit waren, wann hat man das schon mal in New York......

Euch allen noch einen schönen Tag, Ophelia


Teilen