Dienstag, 10. Mai 2016

Roosevelt Island Tramway

Nur eine Haltestelle von unserem Hotel war die Roosevelt Island Tramway. Hier gilt die Metro-Karte der Subway.
Eine Überfahrt sollte man sich nicht entgehen lassen, denn der Blick über den Eastriver ist einfach überwältigend....
Ich bitte die nicht perfekten schwarz-weiß Aufnahmen zu entschuldigen, die Fensterscheiben und nicht optimale Lichtverhältnisse....da kann man nichts machen......



Die Seilbahn verbindet die Roosevelt Island mit Manhattan und wurde 1976 in Betrieb genommen.
Sie ist die älteste Luftseilbahn der USA, ursprünglich gab es 3, jetzt sind aber nur noch 2 aktiv.


Die neue Breitspurbahn wurde 2010 eröffnet.
Es verkehren 2 Kabinen unabhängig von einander, die je 110 Passagiere transportieren können.

Die Queensboro Bridge wurde 1909 eröffnet und ist 1135 Meter lang und verbindet die Insel mit Manhattan.




Der einzige erhaltene Queensboro Bridge Trolly Kiosk.









Die Roosevelt Island ist eine 60 Hektar große Insel zwischen Manhattan und Queens und hieß früher Welfare Island.
Hier befanden sich in erster Linie Krankenhäuser ( die Ruine des Smallpox Hospital ist am südlichen Ende der Insel zu finden) und Strafanstalten.
Ab 1969 entstanden auf der Insel Wohngebiete und es gibt praktisch keinen Autoverkehr.
Die Seilbahn sollte eigentlich nur eine provisorische Lösung sein, bis die U-Bahnstrecke fertig gestellt war, was aber erst 1989 der Fall war, zu dieser Zeit hatte sich die Seilbahn aber schon etabliert und verkehrt weiterhin.

Blick aus der Kabine über den Eastriver, einfach herrlich!


Nur für einen kurzen Moment zu sehen, Empire State Building und Crysler Building.


Man überschwebt den Verkehr








Auffahrt zur Queensboro Bridge

Blick auf die Roosevelt Island





Was für eine wunderschöne Fachwerkkonstruktion, ein wahres Kunstwerk.
(die Bilder sind leider etwas dunkel geworden wegen der Fensterscheiben)








Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Tag, Ophelia


Teilen