Donnerstag, 3. November 2016

Kroatien......Die Gottesanbeterin # 1

Ich weiß, für die meisten sind sie ekelige Insekten, für mich hingegen sind sie Faszination pur und ich verehre diese eleganten und anmutigen Tiere.......die Gottesanbeterin.
In Deutschland steht sie auf der Roten Liste, darf weder gefangen noch gehalten werden.
In Kroatien habe ich einige gesehen, die großen Weibchen als auch die kleiner Männchen.




Das wichtigste Sinnesorgan sind ihre Facettenaugen.

Ein Männchen ( bis 60 mm), sie sind wesentliche kleiner als die Weibchen ( bis zu 75 mm).

Die Männchen fliegen auch noch kurz Strecken, man sieht dann die weiße Unterseite ihrer Flügel. die Weibchen fliegen nicht mehr.


Ich konnte beobachten wie dieses Weibchen einen Grashüpfer gefangen hat, einfach faszinierend!

Hier wird ein Bein des Grashüpfers verspeist.

Was für ein Blick!



Mit ihren Fangbeinen kann sie innerhalb von nur 0,1 Sekunde die Beute schlagen.

Die Weibchen haben einen viel kräftigeren Hinterleib.

Perfekt getarnt sitzen sie im Gras und lauern auf Beute.




Ich habe sie wieder und wieder fotografiert, was für unglaubliche Tiere.....

Vielleicht kann ich Euch ja ein wenig mit meiner Begeisterung anstecken.....

Bis bald, Ophelia


Kommentare:

  1. Da hätte meine Kamera auch "geglüht" *gg* Empfinde es genau so wie du. Sie sind absolut faszinierend und wenn man sie dann noch so fleissig beobachten kann, toll!! Freue mich für dich und danke dir dass du die tollen Fotos mit uns teilst.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass die Cam einen Macromodus hat. Du hattest ja schon gespoilert, wie man heute sagt. Faszinierend.
    LG aus dem grünen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Das letzte Foto ist der Hammer. Sieht so aus, als würde sie uns dasselbe fragen wie du. Und spätestens mit diesem Foto habe ich mich dann anstecken lassen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. das hast du. die fotos sind einfach faszinierend und dieses tier sowieso.
    LG Gusta

    AntwortenLöschen

Teilen