Donnerstag, 10. November 2016

Kroatien......Die Gottesanbeterin # 2

Heute zeige ich Euch noch mal ein paar Bilder meiner speziellen Freundin, der Gottesanbeterin.



Es gibt mehr als 2400 verschiedene Arten.
Die meisten ernähren sich von Insekten und Spinnen und sind Lauerjäger.




Mittagessen!






Das  HIGHLIGHT  meiner bisherigen Makrofotografie......
Es war mein großer Wunsch einmal eines dieser wunderschönen Tiere auf der Hand zu halten und in diesem Urlaub habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt, großartig!




Sie "krallen" sich mit ihren Fangbeinen an der Hand fest.....






Ganz geheuer war ihr die Situation nicht, ich habe sie dann auch schnell auf einen sicheren Halm gesetzt....



Foto-Session beendet.....





Für mich werden das unvergessliche Momente bleiben......

Euch allen noch einen schönen Tag, Ophelia


Kommentare:

  1. Das glaube ich dir gerne und wie toll sie auf den ersten Bildern auch direkt in die Kamera schaut. Absolut tolle Aufnahmen. Habe damals eine die an Nachbars Türe "hing" auch dort weggenommen und in eine Wiese gesetzt. War mir zu gefährlich sie einfach dort zu lassen, schon allein wegen der Straßennähe.

    Einfach klasse dass du solch doch intimen Momente mit ihr haben konntest.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Da ist es wieder, dieses tolle Gottesgeschöpf das von einen anderem tollen Geschöpf fotografiert wurde. Klasse Erlebnis.
    LG aus dem gottesfürchtigen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  3. So toll ich das finde, nachahmen würde ich persönlich das eher nicht. Da beobachte ich lieber aus der Ferne.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. die sind wirklich riesig und faszinierend. meine freundin hat mal stabheuschrecken "gehütet"... waren die Klassenmaskottchen... daran hat mich deine bilderserie mit der hand erinnert. schon ein komisches gefühl, wenn so ein großes insekt auf einem herumklettert.
    LG Gusta

    AntwortenLöschen

Teilen