Montag, 9. Januar 2017

Oh, wie schön ist Florenz!......Die Kathedrale

Bella Italia liegt bei uns gleich uns Eck, man ist ruck-zuck da und so stand in diesem Herbst Florenz auf dem Plan, nachdem wir im letzten Jahr Venedig besucht hatten.

Florenz hat knapp 383 000 Einwohner und ist Hauptstadt als auch größte Stadt der Toscana.
Im Jahr 2015 besuchten 4, 2 Millionen Menschen die Stadt, 1982 wurde die Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Unsere Pension war nur einen Steinwurf von der Kathedrale entfernt, hatte also die perfekte Lage. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants waren gleich nebenan.


Der Bau der Kathedrale wurde 1296 begonnen und 1368 vollendet, allerdings fehlte bis dahin die Kuppel, die wurde erst 1420-34 fertig gestellt.



Der Dom ist 153 Meter lang und 38 Meter breit, das Fundament der Kuppel ist 90 Meter breit.
die Gesamtfläche beträgt 8300 Quadratmeter. 




Der Bau der 107 Meter hohen und 45 Meter breiten  Kuppel dauerte 16 Jahre.
Die Innenbemalung soll laut früherer Meinung missglückt sein, denn sie lässt die Kuppel nicht höher erscheinen, wie es beabsichtigt war, sondern niedriger......





Die Laterne wurde nach der Fertigstellung der Kuppel eingesetzt. 





Die Kathedrale ist die viertgrößte Kirche Europas.


Der Glockenturm wurde 1359 erbaut und ist 85 Meter hoch.
12 Kirchenglocken sind dort untergebracht.



Er gilt als einer der schönsten Türme Italiens und ist ebenfalls mit weißem, rotem und grünem Marmor verkleidet. 



Egal wo man sich befindet, der Dom ist irgendwie immer zusehen......



Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag, Ophelia


Teilen